Vorstand mit Sportabzeichen

BKK 24 und Sparkasse Schaumburg haben einen Wettbewerb für Firmen und Institutionen ausgeschrieben: Sportabzeichen als Nachweis sportlicher Betätigung und Fitness - es ging darum, möglichst viele zum Mitmachen zu bewegen. Der Anreiz - neben dem Spaß an der Bewegung: Gewinne, gestaffelt nach der Zahl der Absolventen dieser sportlichen Prüfung. Und da vom siebenköpfigen Vorstand sechs Mitglieder dabei waren, gab es auch für die Bürgerstiftung etwas zu gewinnen. Das - zugegeben - überschaubare Preisgeld wird selbstverständlich für die Förderarbeit der Stiftung verwendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Friedrich Schütte (BKK 24), Rolf Watermann, Hermann Stoevesandt, Walter Ostermeier, Andreas Hofmann,Petra Sieve, Werner Nickel (Sparkasse Schaumburg) v.l.n.r.